HELL OVER POLY

es gibt so tage, da sitzt man  in seinem kämmerlein, trinkt ne kiste schönen warmen kakao und legt für sich seine Lieblingsgeballerscheiben auf. so sachen halt wie mantar, the sword, darkest hour, slayer, black tusk, sick of it all, kvelertak, kylesa, dozer, torche, as i lay dying, refused, cannibal corpse, converge, the dillinger escape plane, coalesce, botch, 

kyuss, nap, meshuggah, down, entombed, brutal truth, jr ewing, three trapped tigers, unida, minor threat, mörser, the 244gl, eye hate god, the obsessed, don caballero, holy fuck, russian circles, and so i watch you from afar, exhorder, pivot, isis, soilent green, the haunted, vader, crowbar, snot, napalm death, superjoint ritual, bleeding through, tool, melvins, atreyu, give up the ghost, madball, orchid, poison the well, the hope conspiracy, unearth, zeke, bury you dead, chimaira, dead to fall, himsa, pg99

and many more

und dann denkt man: „hä, warum gibt es in good old oldenboring eigentlich keine party mehr, wo genau das gespielt wird?!“

genau! das stichwort heisst selber machen! 

die djs zange und syrup haben genau das gedacht und eine neue veranstaltung „HELL OVER POLY“ ins leben gerufen.

wer  also bock auf hardcore, metal, doom, stoner, punkrock und mathrock hat, sollte an dem tag unbedingt ins poly kommen und mit uns zusammen feiern!

die metalkutte ist schon gebügelt, es kann also nichts schief gehen!

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

Fr. 23.Feb.2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

21:00
Kategorie

Recent Posts

    Recent Comments

    Keine Kommentare vorhanden.